GZ: Stadtarchiv zeigt die schönen Seiten des Winters

© Goslarsche Zeitung vom 30.01.2015 von Sabine Kempfer

bild30012015_1Ansichten der Kaiserstadt im Schnee werden mit Wintersport-Requisiten aus dem Oberharz zur Ausstellung vereint – Eröffnung am 7. Februar

Ein Motiv, das auch die derzeit in Goslar tagenden Verkehrsrichter in­teressieren könn­te: Offenbar war zur Zeit der Ent­stehung dieses Fo­tos der Busverkehr zwischen Rathaus und Hohem Weg noch erlaubt – und der Kaiser guckt von oben zu. Das Foto ist Teil der Ausstellung „Winterimpressionen“, die am 7. Februar im Goslarer Stadt­archiv eröffnet wird und so manches Schätzchen birgt.

Goslar/Braunlage. Herrliche Fotomo­tive beweisen, dass der Winter in der Kaiserstadt durchaus seinen Reiz haben kann – und ihn schon immer hatte. Der Verein pro Stadt­archiv lädt zum Auftakt seiner Ver­anstaltungen in diesem Jahr am Samstag, 7. Februar, um 15 Uhr zur Eröffnung einer Fotoausstellung „Winterimpressionen“ ein.

Die Exponate können den Be­trachter zwischen Nostalgie, Win­terfreuden und Stolz auf die schöne Heimat schwanken lassen. Die stim­mungsvollen Impressionen, von ver­schiedenen Fotografen in verschie­denen Jahrzehnten aufgenommen, sind eine kleine, aber vorzügliche Kostprobe angesichts der Schätze, die das Archiv in seinem Fundus bereithält. Ergänzt wird die Foto­ausstellung um ganz besondere Ge­genstände: Das Heimat- und Ski­museum in Braunlage stellte Win­tersport-Requisiten zur Verfügung.

Die Ausstellung kann nach der Eröff­nung mit Kaffee und Kuchen am Samstag zu den gewohnten Archiv-Öffnungszeiten (dienstags von 9 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr, donners­tags von 9 bis 17 Uhr) bis Mitte März besichtigt werden.

Das Breite Tor als winterliches Postkar­tenmotiv.

Das Breite Tor als winterliches Postkar­tenmotiv.

 

Heinz-Jörg Fulst vom Heimat- und Skimuseum Braunlage übergibt zur Ergänzung der Fotoausstellung Wintersportgeräte an Brigitte Fulst und Christa Sauthoff vom Verein Pro Stadtarchiv sowie an Archivleiter Ulrich Albers (von links).

Heinz-Jörg Fulst vom Heimat- und Skimuseum Braunlage übergibt Wintersportgeräte an Brigitte Fulst und Christa Sauthoff vom Verein Pro Stadtarchiv sowie an Archivleiter Ulrich Albers (von links).